.

Sächliche Ausstattung bei der integrativen Beschulung einer Schülerin/eines Schülers mit Blindheit/hochgradiger Sehbehinderung

A) Primarstufe

 

a) Erstausstattung zum Zeitpunkt der Einschulung

  • Schülertisch, höhenverstellbar
  • Schülerstuhl (z. B. Tripp-Trapp)
  • Regal
  • Zeichenbrett
  • Diktiergerät
  • Magnettafel mit Holzklötzchen
  • Kinder-Braille-Zeile mit Holzsteckern
  • Braille-Stecktafel mit Metallsteckern
  • div. Lernspiele - Lesebücher
  • selbstklebende Folie
  • Markierungspunkte
  • Gymnastikball (Klingelball)
  • Quellfuser für taktile Abbildungen
  • mech. Punktschriftmaschine inkl. Koffer
    (siehe auch Punktschriftmaschine "Elotype" )

 

Folgende Geräte stellen eine sehr sinnvolle Ergänzung dar:

 

  • Punktschriftmaschine "Elotype" inkl. Koffer
    (alternativ zur o. g. mechanischen Punktschriftmaschine)
  • Endlos-Traktor-Punktschriftpapier
  • Schwarzschriftanzeige "ELVIS" inkl. Zubehör
  • div. Kabel und Software
  • Schwarzschriftdrucker
  • Einweisung, Installation

b) Blindenspezifischer PC-Arbeitsplatz

Sollten bei der blinden/hochgradig sehbehinderten Schülerin/dem blinden Schüler die Voraussetzungen für den Einsatz eines PC bereits in der Primarstufe vorhanden sein, wird folgender PC-Arbeitsplatz erforderlich:

  • Laptop
  • 40er-Braillezeile
  • Punktschriftdrucker
    (entfällt, wenn die Punktschriftmaschine "Elotype" zuvor angeschafft wurde)
  • Software (Textverarbeitung und Braillezeilensteuerung)
  • Einweisung, Installation

c) Sonderfall

Sollte die Schülerin/der Schüler nicht ausschließlich auf die Brailleschrift angewiesen sein, so ist zunächst folgende Ausstattung erforderlich:

  • Schülertisch, höhenverstellbar
  • Schülerstuhl (z. B. Tripp-Trapp)
  • Rollcontainer
  • 2 Regale
  • Zeichenbrett
  • Diktiergerät
  • Magnettafel mit Holzklötzchen
  • div. Lernspiele - Lesebücher
  • selbstklebende Folie
  • Markierungspunkte
  • Gymnastikball
  • div. Kleinmaterial
  • Bildschirmlesegerät mit Tafelkamera
  • PC/Laptop (incl. Tastatur mit XXL-Beschriftung)
  • Schwarzschriftdrucker
  • Software (Textverarbeitung und Zoomtext)
  • Einweisung, Installation

 

d) Fortlaufende Kosten pro Schuljahr

(Wartung, Reparatur, aktuelle Software, div. Kleinmaterial)

 

B) Sekundarstufe

 

a) Blindenspezifischer PC-Arbeitsplatz

[u. U. bereits zum Zeitpunkt der Primarstufe (s. o.)]

  • ComputerAlgebraSystem (CAS) „Maple" (Sek. II)
  • Laptop
  • 40er-Braillezeile
  • Punktschriftdrucker
    (entfällt, wenn  in der Primarstufe die Punktschriftmaschine "Elotype" angeschafft wurde)
  • Software (Textverarbeitung und Braillezeilensteuerung)
  • Einweisung, Installation

b) Fortlaufende Kosten pro Schuljahr

(Wartung, Reparatur, aktuelle Software, div. Kleinmaterial)

 

Hinweis:

Sämtliche Anschaffungen sollten mit der/dem jeweils zuständigen Blindenpädagogin/Blindenpädagogen ausführlich besprochen werden, da sie/er die Bedürfnisse von Schülerinnen und Schüler mit Blindheit/hochgradiger Sehbehinderung kennt und im Hinblick auf Hilfsmittel für Blinde stets auf dem aktuellen Stand ist.

 

Dieser Artikel wurde bereits 11759 mal angesehen.



.