Zurück
.

Die Internatsgruppe H2 im Winterzoo

Am 15.12.2013 haben wir einen Ausflug in den Winterzoo gemacht. ,,Wir“ sind die Internatsgruppe H2. Direkt nach der Mittagspause ging es los. Schön warm eingepackt in unsere Wintersachen liefen wir zur Bahnhaltestelle und sind dann alle zusammen mit der Banabahn (Straßenbahn) zum Zoo gefahren.

Dort angekommen haben wir noch schnell die Eintrittskarten gekauft und dann waren wir auch schon mitten im Zootrubel. Unsere gewählte Route war der ,,Entdeckerpfad“. Wir haben viele spannende Geräusche gehört und ganz neue Gerüche in die Nase bekommen. Auf dem Entdeckerpfad kommt man eigentlich an allen Tieren vorbei, die im Zoo leben und auch bei der Show-Arena. In 10 Minuten sollte eine Vogelshow anfangen, also entschieden wir uns dort zu bleiben, um diese mit zu erleben. Ganz viele verschiedene Vögel flogen über unsere Köpfe und Emma durfte den Wüstenbussard namens Dakota auf die Hand nehmen.
Emma nimmt den Wüstenbussard Dakota auf die Hand  Das war eine tolle Erfahrung! Weiter ging es an den Giraffen, Affen, Löwen und Eisbären vorbei, die alle spannende Geräusche machten und alle ganz unterschiedlich rochen. Die Eisbären haben Fisch zu fressen bekommen, das hat sogar ein bisschen gestunken. Zum Ende haben wir noch ein Gruppenfoto zur Erinnerung an den tollen Tag gemacht und an dem großen Abenteuerspielplatz haben wir etwas getrunken und die weihnachtliche Musik genossen. Es war wie auf einem kleinen Weihnachtsmarkt.

Leider verging die Zeit so schnell, dass wir uns nun schon wieder auf den Weg ins Internat machen mussten. Auf dem Weg zum Ausgang lauschten wir noch ein mal den vielen Geräuschen und dann war der spannende Tag auch schon zu Ende. Im Internat angekommen waren wir alle sehr müde, aber der Tag hat sich gelohnt!

Lea Rosin


Dieser Artikel wurde bereits 4165 mal angesehen.



.