Zurück
.

Tierisch was los – Gelungenes Sommerfest mit buntem Programm

Das Banner mit der Aufschrift Sommerfest 05.06.2016 weht über dem Blick auf das Schulgebäude im Hintergrund und den mit Luftballons geschmückten Wegen und dem Biergestühl zum Rasten und Essen. Viele Besucher stehen an für Würstchen oder andere Leckereien oder haben es sich bereits gemütlich gemacht. Livemusik bereichert die Atmosphäre.

 

Das diesjährige Sommerfest am 05. Juni unter dem Motto  „Tierisch was los!“ war bei strahlendem Sommerwetter und einer Vielzahl von Mitmachaktionen und Angeboten ein voller Erfolg. Mehr als 40 Aktions- und Infostände sowie ein reichhaltiges kulinarisches Angebot sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkam und niemand hungrig und durstig blieb.

 

Ein Blick auf die Stände und Besucher auf dem LBZB Brunnenplatz. Kinderschminken im Vordergrund, ein Feuerwehrwagen im Hintergrund. Die Freiwillige Feuerwehr hat über ihre Arbeit informiert und ließ die Kinder einiges selbst ertasten und erfahren

 

Stände mit grünem Dach im Vordergrund, eine Hüpfburg im Hintergrund.  Es gab für alle Altersgruppe interessantes über Tiere zu erfahren, leckere Essensangebote, Aktivitäten zum Spielen und Toben, Informationsangebote zu den Tätigkeitsfeldern des LBZB und vieles mehr.

 

Das Team der Hauswirtschaftsausbildung (6 Auszubildende und ihre Ausbilderin, sowie eine Kollegin aus dem LBZB als tatkräftige Unterstützung) an ihrem Stand. Sie zauberten den Besuchern sensationell gute Cocktails.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesbildungszentrums für Blinde hatten ein attraktives Programm für alle Altersgruppen auf die Beine gestellt: Livemusik, Spiel- und Sportaktionen, eine Orientierungsrallye sowie Führungen durch die Internate und die Schule, um nur einige zu nennen.

Besonders die Kinder waren überall mit Begeisterung dabei: ob Schminkaktion oder Schaumkuss- Wurfmaschine, Muscheln suchen oder Seifenblasen. Auch die Pferde der Reiterstaffel der Polizei, der Fledermausstand des BUND, die waldpädagogische Mitmachaktion der Landesforsten und das große Einsatzfahrzeug der Feuerwehr waren Blick- und Anziehungspunkte für viele Besucherinnen und Besucher.

 

 

Zwei Polizeipferde grasen von zwei Polizistinnen gehalten auf dem LBZB Gelände. Große und kleine Besucher schauen interessiert die Tiere an. Die berittene Polizei schaut nach dem Rechten und informiert über ihre Arbeit.

 

Dieser Artikel wurde bereits 2277 mal angesehen.



.