Zurück
.

Nachlese aus der Beruflichen Bildung

Auszubildende verkürzt ihre Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation

 

Tanja Kupsch, seit 2010 kaufmännische Auszubildende am Landesbildungszentrum für Blinde, kann aufgrund ihrer guten Leistungen in Berufsschule und Ausbildung die Ausbildungsdauer um ein halbes Jahr verkürzen.

Seit 2010 ist Frau Kupsch bei mir in der kaufmännischen überbetrieblichen Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation.

Im Juni 2013 kam Frau Kupsch mit dem Wunsch zu mir, ihre Ausbildung zu verkürzen.

So einfach war das Vorhaben nicht. Viele Hürden mussten überwunden werden. Es müssen nämlich zunächst alle Voraussetzungen für eine Verkürzung erfüllt werden.

Der erste Schritt war, dass die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover unsere Pläne bewilligte. Anschließend musste sehr zeitnahnah ein Praktikumsplatz gefunden werden. Herr Uwe Jansohn von der Sonderstelle für Aus- und Fortbildung bei der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Mitte - war sofort bereit, uns zu unterstützen.

Das Praktikum verlief in der Zeit von August 2013 bis November 2013 sehr erfolgreich. Herr Jansohn ist von den überdurchschnittlichen Leistungen und Ergebnissen von Tanja Kupsch überzeugt.

 

Am 23. Januar 2014 schloss Frau Kupsch erfolgreich ihre Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer Hannover ab. Herzlichen Glückwunsch!

Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Jansohn, der nicht nur in diesem Jahr Tanja Kupsch während ihrer Ausbildung unterstützt hat, sondern auch in den Jahren zuvor. Er ist bereit, weitere Auszubildende vom Landesbildungszentrum aufzunehmen und zählt mittlerweile zu unseren festen Kooperationspartnern.

Das Bild zeigt Herrn Uwe Jansohn, Tanja Kupsch und Monika Schröer am Tag ihrer Abschlussprüfung am 23. Januar 2014



im März 2014

Monika Schröer


Dieser Artikel wurde bereits 12043 mal angesehen.



Kommentar zu Nachlese aus der Beruflichen Bildung?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, geben Sie bitte die folgenden Zeichen in der richtigen Reihenfolge ein.

Beispiel:
2. Zeichen: x; 1. Zeichen: 4; 3. Zeichen: s; ergibt "4xs"

1. Zeichen: 3; 3. Zeichen: x; 2. Zeichen: y;

.