.

Gürtelprüfung am Landesbildungszentrum für Blinde - Judo

Am Dienstag, den 12.04.2011, war es mal wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler der Judogruppe standen vor einer Herausforderung, die nächste Gürtelstufe zu erreichen.

 

Die 9 Judoka sollten heute vor den Prüfern Marco und Michael ihr Können zeigen.

 

Die doch angespannten Prüflinge grüßten zunächst an und erwärmten sich dann, bis die eigentliche Prüfung losging.

 

Zunächst ließen sich die Prüfer von allen die Fallübungen zeigen. Da unterschiedliche Gürtelstufen geprüft wurden, ging es los mit rückwärts und seitwärts Fallen für alle. Es folgte vorwärts Fallen mit liegenbleiben und aufstehen sowie über ein Hindernis von den höher graduierten.

 

Als dieser Teil erfolgreich abgeschlossen war, ging es über ins Bodenprogramm.

 

Dort wurden die Haltegriffe mit Befreiungen, sowie Armhebel, soweit für die Gürtelstufe erforderlich, von den Judoka gezeigt.

Anschließend wurden im Stand die Würfe demonstriert.

 

Bei den höheren Gürtelstufen musste zusätzlich auch der Übergang vom Stand in die Bodenlage vorgeführt werden. Dort war es wichtig, dass der Übergang mit einer Haltetechnik o. ä. abgeschlossen wird.

 

Nach ca. 2 Stunden Prüfungsstress haben Michael und Marco nach kurzer Beratung allen Prüflingen den nächst höheren Gürtel verliehen.

 

Es wurden insgesamt 1 weiß/gelber, 1 gelber, 2 gelb/orange, 1 oranger und 4 orange/grüne Gürtel verliehen.

Damit war klar, dass sich die lange Vorbereitungszeit gelohnt hatte.

 

Auch Michael und Marco waren froh, dass alles so reibungslos geklappt hatte.

Wir gratulieren den Prüflingen zur neuen Gürtelfarbe

 

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, kommt doch einfach dienstags mal in der Sporthalle des LBZB vorbei. Wir freuen uns immer über neue Sportlerinnen und Sportler.

 

Viele Grüße Michael und Marco

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 8426 mal angesehen.



.