.

Unser Theaterbesuch im Ballhof am 18.11.2014

Vor dem Eingang Ballhof

 

Schon am Eingang des Ballhoftheaters wurden wir, die H2b sehr nett und freundlich begrüßt.
In der gemütlichen Sesselecke im Foyer haben wir dann unser Frühstück eingenommen.
Die SchülerInnen konnten den Verkaufsladen kennenlernen, da wir auch etwas Zeit mitgebracht hatten.


Im Eingangsbereich des Theaters hatte ich eine Mitarbeiterin gefragt, ob zwei unserer Schüler, die über einen Sehrest verfügen vorne sitzen könnten. Daraufhin wurde sogar der gesamten Klasse ermöglicht, in der ersten Reihe Platz zu nehmen!


Das Staunen war groß, die SchülerInnen fragten: "Sitzen wir hier auf der Bühne?" Wir waren hautnah dabei!


Bevor das Stück begann, wurde uns ein „Ertasten" des Bühnenbildes ermöglicht! Dies war ein Kirschbaum und ein riesiger gefällter Baumstamm, der sowohl Sitzplatz war und in dem sich auch noch ein Raum versteckte. Der Baumstamm war aufklappbar und beinhaltete ein Schlafkämmerchen!

 

 Beim Kirschenpflücken


Interessant für unsere SchülerInnen war auch mitzuerleben wie sich so ein Zuschauerraum füllt, mit anderen Schulklassen, die ganz schön laut waren!
Unser Stück: "Kannst Du pfeifen, Johanna?" behandelte die Frage wie sich „Alt" und „Jung" begegnen können.


Sehr behutsam wurde auch das Thema Tod und das Abschiednehmen berührt.
Wie einfach und schön das Leben sein kann war die Botschaft des Stückes an die Zuschauer!
„Kannst Du pfeifen Johanna?" wurde als Oper gezeigt.
Den Operngesang haben unsere SchülerInnen sehr gut verstanden und alle waren nach unserem Theaterbesuch richtig begeistert.


Die Theatermitarbeiter forderten uns auf, doch einmal wiederzukommen und es dauert bestimmt nicht allzu lange, da sitzen wir wieder hier und hoffentlich: IN DER ERSTEN REIHE!

 

Lisa Neumann, Klasse H2b

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 3112 mal angesehen.



.