.

Indian Summer im Landesbildungszentrum für Blinde

Unter diesem Motto stand unser diesjähriges Herbstfest am 19.10.2014. Bei herrlichstem Sonnenschein und Temperaturen von über 20 Grad entpuppte sich der Indian Summer im LBZB zu einem absoluten Volltreffer! Zahlreiche Gäste fanden den Weg in unsere schöne Einrichtung und wurden mit vielfältigen Angeboten und allerlei selbstgemachten Köstlichkeiten überrascht.


Es war für jeden Geschmack etwas dabei: Von der inklusiven Seifenblasenmaschine, einem Glücksrad der „Aktion Kindertraum" über Indianergeschichten, einem Barfußpfad, selbstgemachtem Federschmuck bis hin zu Flohmarktständen gab es so ziemlich alles, was das Herz begehrte.

Blindenstock mit Federschmuck - Indian Summer 2014
Der Blick auf das Kuchenbuffet im Speisesaal, das von Eltern und Kolleginnen gespendet wurde, ließ einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Bei lauschiger Kaffeehausmusik ließen es sich unsere Gäste gut gehen. Vor dem Speisesaal gab es lecker Currywurst und Kartoffelsalat oder Bratwurst vom Grill. Außerdem gab es selbstgemachten Zwiebelkuchen und Kürbissuppe mit Baguette .


Die Auszubildenden der Hauswirtschaft verzauberten unsere Gäste mit herbstlichen Suppen und ihrer Kartoffelküche, in der es Interessantes um die tollen Knollen zu erfahren gab.

 


Einen Einblick in das traditionelle Handwerk des Korbflechtens gab es am Stand der „kleinen Korbflechterei". Und da unser Korbmachermeister nicht nur wunderschöne Körbe flechten kann, sondern auch bekannt ist für seine leckeren Eierkuchen, konnte man natürlich auch diese bei ihm bekommen.


Auf dem Brunnenplatz sorgte der Musikzug „Die Kornhäuser" unter der Leitung von Christoph Bethmann aus Schwüblingsen mit toller Blasmusik für eine super Stimmung. Auch wer sich sportlich betätigen wollte, kam auf seine Kosten: Bei der LBZB-Olympiade gab es mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer als erwartet, so dass noch Urkunden nachgedruckt werden mussten. Wer Lust dazu hatte, konnte sich nach dem Motto „Alles was rollt" mit diversen Fahrzeugen über das LBZB-Gelände bewegen. Hand aufs Herz, wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ein echter Feuerwehrmann oder eine richtige Feuerwehrfrau zu sein? Die „Freiwillige Feuerwehr Kirchrode" ließ diesen Traum für viele wahr werden und kam mit einem Löschfahrzeug und einer Spritzenwand zu uns ins LBZB. Da war die Freude bei den Kindern und Jugendlichen aber groß und so mancher bewies doch richtige Feuerwehrmann- oder Feuerwehrfrauqualitäten!


Wo ein buntes Treiben herrscht, muss auch mal jemand nach dem Rechten sehen! So wachte das Auge des Gesetzes in Form zweier berittener Polizistinnen über unser Herbstfest. Auf ihren sanften Riesen ritten sie bei uns Streife und zogen Kinder wie Erwachsene in ihren Bann. Wer hart arbeitet, braucht auch mal eine Pause. So gab es Kuchen, Cola und Stockbrot für die Polizistinnen und Äpfel, Möhren und Wasser für die Pferde.

Ein blinder junger Mann streichelt ein Polizeipferd
Etwas fernab von allem Trubel auf einer Wiese am Rand zur Eilenriede gab es aber auch etwas für diejenigen, die es gern romantisch mögen: Bei Stockbrot und Gitarrenklängen saßen groß und klein, jung und alt gemeinsam am Lagerfeuer und genossen die besondere Atmosphäre. Abgerundet wurde dieses idyllische Bild durch die Anwesenheit der Tiere vom Institut für soziales Lernen mit Tieren von Ingrid Stephan aus der Wedemark bei Hannover.


Dank vieler helfender Hände konnte dieses Herbstfest so toll gelingen. Unser besonderer Dank gilt allerdings dem Wettergott, der es an diesem Tag so gut mit uns meinte!!!

 

Ulrike Krüger


 

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 4112 mal angesehen.



.