.

Nachlese „Benefizkonzert im Landesbildungszentrum“

Am 30. Juni 2011 fand mit vielen Künstlern im Landesbildungszentrum für Blinde in Hannover ein Benefizkonzert statt. Der stellvertretende Schulleiter, Herr Baaske, und eine Schülerin aus der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung ,Tina Sohrap, führten mit viel Elan und Spontaneität durch das schwungvolle und abwechslungsreiche Programm.

Es wurde eigens Musik komponiert und von den einzelnen Interpreten präsentiert. Es haben viele Schüler und engagierte Zivildienstleistende vom LBZB mitgewirkt und Musikstücke auf der Bühne dargeboten. Es gab viel Beifall. Auch ein ehemaliger Schüler, Bernhard Shala, gab nach tobendem Applaus und Ovationen zwei Zugaben.

Auch die Schülerinnen und Schüler aus der Theater AG am Landesbildungszentrum für Blinde haben sich gemeinsam überlegt wie das Thema „Afghanistan“ für ein Benefizkonzert dargeboten werden kann.

Es ist ihnen nicht leicht gefallen als Autoren ein Theaterstück zu schreiben, das über ein Land erzählt, welches immer noch von Angst, Not und Hunger beherrscht wird. Um daran zu erinnern, wurde das selbst inszenierte Theaterstück „Afghanistan“ aufgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten dafür viel Lob und Anerkennung.

Danke an alle Besucher, Beteiligte, Akteure, Lehrerinnen und Lehrern, an alle Zuhörerinnen und Zuhörern für diesen wunderbaren Abend. Es gab echte Talente zu entdecken!

Ein besonderer Dank richtet sich an Tina Sohrap, die in einem hinreißenden Abendkleid durch das Programm führte. Ihre schulische Laufbahn konnte sie erfolgreich am LBZB abschließen und wechselt ab neuem Schuljahr in die Oberstufe der Marie Curie Schule / KGS Ronnenberg.

Herzlichen Glückwunsch!

Monika Schröer, im August 2011

Dieser Artikel wurde bereits 6503 mal angesehen.



.