.

Die UETD übergibt Spende vom Fest der Nationen 2008 für das Unterrichtsprojekt "Tiergestützte Pädagogik"

Mit großer Freude konnte Ulrike Krüger am 12.03.09 eine großzügige Spende der UETD vom 'Fest der Nationen 2008'  für das Landesbildungszentrum für Blinde in Höhe von 500,- Euro für das Unterrichtsprojekt "Tiergestützte Pädagogik" in Empfang nehmen.

 

Die UETD e.V. (Union Europäisch-Türkischer Demokraten) ist ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Interessen der in Europa lebenden Bürger türkischer Herkunft zu vertreten und das Zusammenleben der Migranten in Europa zu fördern.

 

Der Vorstand des Vereins hatte nach dem letzten Sommerfest des Vereins beschlossen, mit dem Überschuss des Festes das Landesbildungszentrum für Blinde mit einer Spende zu unterstützen.

 

Bild zeigt von links nach rechts: Herr Yildirim, Ulrike Krüger, Herr MercanFür die Spendenübergabe sind dafür der UETD-Vizepräsident Murat Mercan und Herr Yildirim ins Landesbildungszentrum für Blinde gekommen. Herr Yildirim ist der Vater von Serhat, der das Landesbildungszentrum für Blinde als Schüler besucht.

 

Herr Mercan und Herr Yildirim konnten bei ihrem Besuch einen Tierbesuch im Rahmen der "Tiergestützten Pädagogik" live erleben und sich davon überzeugen, dass die Spende des Vereins die Arbeit des Landesbildungszentrums sehr unterstützt.

 

Herzlichen Dank!

 

Informationen zum Fest der Nationen

Das Fest der Nationen ist ein Gemeinschaftsprojekt der türkischen, italienischen sowie der griechischen Gemeinden und hat zum Ziel, einen Beitrag zur Integration, auch unter den Migranten selber, zu leisten.

Dieser Artikel wurde bereits 14151 mal angesehen.



.