Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Scharnhorst

Tel.:0511 5247-250

Kontakt

 

Leitbild


zeigt AZAV-Nutzungszeichen/SignetZertifizierter Vertragspartner für Reha-Maßnahmen nach
§ 112 ff SGB III


 

.

Leitbild


„Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar."
(Antoine de Saint-Exupéry)


Die Bedürfnisse blinder und sehbehinderter Menschen stehen im Mittelpunkt der Beruflichen Bildung am Landesbildungszentrum für Blinde. Durch spezielle und individu¬ell abgestimmte Fördermaßnahmen und offene, kooperative und motivierende Lehr- und Lernsituationen werden optimale Voraussetzun¬gen für eine erfolgreiche Ausbildung geschaffen.

Im Blickpunkt dabei stehen der Wandel der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und die sich schnell verändernde Arbeits- und Berufswelt. Mehrwöchige Praktika bei potenziellen Arbeitgebern, die Schaffung von Netzwerken mit Unternehmen, Behörden, Kammern, Schulen und Verbänden sowie die Einbindung von aktuellen Forschungsergebnissen in den Alltag der Ausbildung zählen zu den Grundlagen unserer Arbeit.

Dabei arbeiten wir im Interesse der blinden und sehbehinderten Menschen eng mit den Kostenträgern, der Agentur für Arbeit oder der Rentenversicherung, zusammen.

Unser Umgang ist geprägt von Akzeptanz, Wertschätzung, Echtheit und Empathie. Wir achten und respektieren die Persönlichkeit aller und orientieren uns an ihren Stärken.

Durch den gemeinsamen und individuellen Einsatz von Diagnostik, Beratung, Therapie und Anpassung der Hilfsmittel werden die Teilnehmenden zielgerichtet auf eine Tätigkeit am Arbeitsmarkt vorbereitet. Durch umfassende Informations- und Öffentlichkeitsarbeit schaffen wir Kontakte zu Praktikumsbetrieben bzw. möglichen zukünftigen Arbeitsgeber und unterstützen somit die Teilnehmenden bei der Integra¬tion in den ersten Arbeitsmarkt.


Dieser Artikel wurde bereits 12202 mal angesehen.



.